30.06.05

Big Sur

Das Wetter ist heute zwar schon etwas besser, zumindest in Pacific Grove scheint die Sonne, aber ab Carmel liegt dichter Nebel an der Küste. Daran ändert sich auch Richtung Süden nicht viel, erst ab Big Sur gibt es einzelne Auflockerungen, an den klassischen Aussichtspunkten entlang des Highway sehen wir aber teilweise nur eine weiße Wand, es hat sogar etwas Gespenstisches, wir fühlen uns wie am Ende der Welt.
Im Pfeiffer Big Sur State Park (8 $/Auto) sehen wir endlich die Sonne, ja es ist sogar ziemlich schwül, aber auch nur, weil der Park im Landesinneren gelegen ist. Wir gehen einen kurzen Trail bis zu einem kleinen, nett inszenierten Wasserfall. Kurz nach dem State Park gibt es eine Abzweigung (siehe Koordinaten) vom Highway 1, von der eine 2 Meilen lange schmale Straße zur Pfeiffer Beach führt (5 $/Auto, self registration), eine der wenigen zugänglichen Strände auf diesem Abschnitt des Highway 1.
Einige Meilen weiter südlich liegt der Julia Pfeiffer Burns State Park (freier Eintritt). Dort gehen wir den Waterfall Overview Trail zum einzigen Wasserfall an der Westküste, der direkt in den Pazifik fällt.
Anzumerken ist, dass die 8 $ für den Pfeiffer Big Sur State Park theoretisch als Tagespass für alle State Parks an der Westküste gelten, aber viele schafft man ohnehin nicht an einem Tag und wir haben überhaupt nichts davon, denn Pfeiffer Beach ist kein State Park und im Julia Pfeiffer State Park ist der Eintritt frei.
Am weiteren Weg bis San Simeon ändert sich nicht viel am Wetter.

Unterkunft
Silver Surf Motel
9390 Castillo Drive
San Simeon, CA 93452
Phone: (800) 621 3999
Rate: USD 72,5 + tax
Hotels in San Simeon vergleichen und buchen


Größere Kartenansicht

©2011 mytour-usa.com